8 Kommentare zu “Ein hektischer Tag am Biotop

  1. Hallo Ruth,
    Du hast hier einen tollen Bildbericht mit exzellenten Fotos produziert. Meine Hochachtung ganz speziell für die Flugaufnahmen.

    Liebe Grüße
    Adalbert

    Gefällt mir

  2. Ein seltener Anblick, das Feuerlibellen-Paar! Wie lange saß es denn da ungefähr? Die Paarungen, die ich bisher gesehen habe, waren zu 100 % im Flug und schon nach weniger als 10 Sekunden gegessen..

    Sehr schöne Exkursionsserie, vor allem der Kampf um den Schilfhalm 😉

    Gefällt mir

    • Das Paar kam an mir vorbei geflogen, setzte sich 2 m von mir entfernt, für ca. 1 Minute, und zum Glück habe ich diesen kurzen Augenblick nutzen können.
      LG Ruth

      Gefällt mir

  3. Liebe Ruth,

    herzlichen Dank für diese Beschreibung eines „hektischen Tages am Biotop“.

    Wer sich noch nicht eingehend mit der Phänologie der Libellen befasst hat, kann nur schwer nachvollziehen, dass dir hier eine ganze Fülle von außergewöhnlichen und gleichermaßen exzellenten Naturdokumenten gelungen sind. Dies betrifft insbesondere die Flugaufnahmen.

    Die „Königsdisziplin“ der Libellendokumentation beherrschst du hervorragend!

    Hierzu übermittle ich dir meine aufrichtigen Glückwünsche!

    Allerdings scheint dich dein Zeitgefühl bei der Dokumentation des sitzenden Paarungsrades der Feuerlibelle, Crocothemis erythraea, etwas im Stich gelassen zu haben, („ca. eine Minute…?“) was bei einer solchen Situation durchaus nachvollziehbar ist.

    Es gelang mir, während der letzten Jahre auch einige Kopulae und Tandems der Feuerlibelle im Sitzen zu fotografieren…doch diese Momente dauerten allesamt nicht länger als höchstens 4 – 5 Sekunden!

    Alles in Allem ist das ein sehr lebhafter Bericht, der zu lesen mir Freude bereitete.

    Mit naturfreundschaftlichen und kollegialen Grüßen,

    Willi

    Gefällt mir

  4. Wunderschöne Bilder! Das „Feuerrad“ 😉 und das Blaupfeilrad im Flug sind ja Klasse! Auch die Plattbäuche gefallen mir sehr, ich hatte immer noch nicht das Glück, auch mal ein Weibchen zu finden.
    Was für ein buntes Treiben!

    Gefällt mir

  5. Lieber Willi,

    herzlichen Dank für deinen ausführlichen Kommentar.

    Mit meinem Zeitgefühl liegst du sicher richtig. Ich habe kein gutes. Es war ja auch so, hätte ich sie nicht ankommen sehen und die Kamera schon im richtigen Fokus gehabt, wären sie weiter geflogen, ohne dass ich die Möglichkeit eines Fotos gehabt hätte. Da hat ihr Aufenthalt sicher nur wenige Sekunden gedauert.

    Herzliche Grüße aus dem Münsterland
    Ruth

    Gefällt mir

  6. Liebe Ruth,
    Glückwunsch zu diesen excellenten Aufnahmen ! Deine Ausführungen dazu machen den hektischen Tag am Biotop sehr lesenswert.
    Hatte heuer noch nicht das Glück, eine Libelle vor die Linse zu bekommen. Bin ein paarmal einer Königslibelle ( im Wald ! ) hinterher gestiegen, aber immer wenn ich den Auslöser betätigen wollte, war sie just im dem Moment schon wieder weg 😦
    LG Else

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s